WIKI – Auftragsverarbeiter

WIKI – Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag ( Auftragsverarbeitung )

Definitionen:

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Quelle: BDSG-neu §46

Ein Lesetipp zur DSGVO Stichwort Datenschutzbeauftragter

Ein Lesetipp zur DSGVO Stichwort Datenschutzbeauftragter

Bestellung eines Datenschutzbeauftragten

Wann besteht eine Bestellpflicht nach der Datenschutz-Grundverordnung?

Ab 2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung und es wird erstmals eine europaweit geltende Pflicht zur Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten geben (Art. 35 ff. DSGVO). Diese ist bindend sofern ein Unternehmen einer Tätigkeit nachgeht, die aus datenschutzrechtlicher Sicht einer besonderen Kontrolle bedarf. Darüber hinaus kann jedes Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten freiwillig bestellen.

» Weiterlesen im Originalbericht der Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de/datenschutz-grundverordnung-datenschutzbeauftragter/

BvD Praxisschulung

BvD Praxisschulung

WIR BILDEN UNS WEITER | Rückblick BvD Praxisschulung in Frankfurt a. M.

Am 28.7. hat sich Frau Babilinski über Methoden des Datenschutzmanagements fortgebildet. Hochkarätiger Referent war Rechtsanwalt Klaus Alpmann Data Protection Officer und Legal Counsel bei der Münchener Rückversicherung.

Die Schulung bot interessante Anstösse zum methodischen Ansatz des Datenschutzmanagements. In der Gruppe aktiver Datenschutzbeauftragter konnten aktuelle Fragen zur neuen DSGVO besprochen werden.

Durch die kompetente Fachbegleitung des Vorsitzenden unseres Berufsverbandes haben wir wertvolle Informationen aus den Arbeitgremien verschiedener Bundesministerien zur praktischen betrieblichen Umsetzung der Europäischen DSGVO bekommen.

Die EU-DSGVO kommt

Die EU-DSGVO kommt

Die EU-DSGVO kommt – und Sie sind auf der sicheren Seite

Im Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.
Sie regelt und vereinheitlicht europaweit den Schutz personenbezogener Daten,
infolgedessen wird auch das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) angepasst.
Das neue BDSG tritt ebenfalls im Mai 2018 in Kraft.

Neuerungen im Datenschutz, die mit der DSGVO auf Sie zu kommen,
sind u.a. höhere Bußgelder und Anforderungen an die Verschlüsselung bei der Datenübertragung.

Aber, keine Bange, denn: mit uns sind Sie auf der sicheren Seite. Wir stellen die externe Datenschutzbeauftragte für Ihre Organisation, führen Datenschutzaudits bei Ihnen vor Ort durch und stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in allen Fragen zum Thema Datenschutz zur Seite.

Ihre Rechte bei Negativbewertungen

Ihre Rechte bei Negativbewertungen

Bewertungsportale sind hilfreich, wenn es darum geht Feedback zu sammeln oder von positiven Rückmeldungen zu profitieren. Ärgerlich wird es dann, wenn die Rückmeldungen negativ und darüber hinaus auch noch falsch sind.

Zwar werden auch negative Berichte in Bewertungsportalen grundsätzlich durch die Presse- und Meinungsfreiheit ermöglicht.

Das bedeutet aber nicht, dass sich Unternehmen diesbezüglich alles gefallen lassen müssen: Kritik, die sich nicht mit der Sache auseinander setzt, sondern statt dessen darauf abzielt, das Gegenüber herabzusetzen oder in seiner Würde zu verletzen (Schmähkritik), muss nicht hingenommen werden. Ein solcher Beitrag muss zwar von den Seiten des Bewertungsportals nicht zwangsläufig entfernt werden, das betroffene Unternehmen kann aber zumindest eine Sperrung des Beitrags erwirken. Dieser kann dann von außen nicht mehr eingesehen werden.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Unternehmen zu googlen. Sollten Sie dabei auf Bewertungen stoßen, die Sie als unsachlich empfinden und durch die Ihr Unternehmen diffamiert wird, können Sie diese dem oder der Portalbetreibenden melden. Bewertungsportale verfügen, in der Regel, zu diesem Zwecke über Meldebuttons.

Wir sind umgezogen..

Wir sind umgezogen..

Wir sind mit unserem Büro für Datenschutz und Informationssicherheit zum 01.03.2017 umgezogen. Ab jetzt findet man uns auf dem Gelände des Technologie- und Innovationszentrums Gießen kurz TIG im Gewerbegebiet „Europaviertel“.

Die neue Telefonnummer 0641 49554708 wird ab 05.03.2017 aktiv sein.

Wir haben damit die Anfahrt- und Parkplatzsituation verbessert, ansonsten ändert sich Nichts. Alle Kunden und Partner sind gerne eingeladen die neuen Räume zu besichtigen. Wie gewohnt Mo., Mi-Fr. 08.30 Uhr bis 16:30 Uhr oder nach Vereinbarung.

Ausdrücklich bedanke ich mich an der Stelle bei unseren Vorvermietern der „Alten Brauereihöfe“ für die sehr gute Zusammenarbeit von März 2015 bis heute.

Viele Grüße

Carina Babilinski

Inhaberin Babilinski Consulting | Büro für Datenschutz und Informationssicherheit

2016 war ein gutes Jahr

2016 war ein gutes Jahr

2016 war ein gutes Jahr. Für Unternehmer beginnt nun die Zeit der Danksagungen an Kunden, die Zeit der Taschenkalender, Kugelschreiber und Kaffeetassen.
Auch ich möchte Danke sagen, DANKE meinen Kunden, Mitarbeitern und Partnern. Ich freue mich auf ein weiteres gemeinsam erfolgreiches Jahr im Sinne des Datenschutzes und der Informationssicherheit.
Wie ihr wisst halte ich es seit Jahren so, daß wir -stellvertretend für die üblichen Weihnachtspräsente an Kunden und Partner- den Betrag dahin Spenden wo der Bedarf größer ist.

Wasser für Menschen e.V. ist eine Initiative für sauberes Trinkwasser in Uganda und Swasiland sowie Betreiber einer Klinik mit Apotheke in Uganda. Das Projekt der Ton-Filtersysteme ist Beispielhaft in Sachen Nachhaltigkeit.

Wer das Projekt mit unterstützen möchte, als Unternehmen oder Privat ist herzlich eingeladen diesen Beitrag zu Liken, zu Teilen und mit zu Spenden. Schon kleine Beträge helfen.

Liebe Grüße eure Carina
Schenken wir Ostafrika sauberes Wasser.

Spendenkonto: Wasser für Menschen e.V.
Sparkasse Gießen
DE 5551 3500 2502 2402 5392

Videointerview Wasser für Menschen e.V. 01.12.2016 auf Facebook

Direktlink zu WfM: http://www.wasser-fuer-menschen.de/